Kehrichtverwertungsanlage Basel

Kehrichtverwertungsanlage Basel

Kehrichtverwertungsanlage Basel

Kehrichtverwertungsanlage Basel

Kehrichtverwertungsanlage Basel

Kehrichtverwertungsanlage Basel

 
 

Kehrichtverwertungsanlage Basel

Was passiert mit Ihrem Abfall?

Auf einer Führung der ersten «nature-made basic»-zertifizierten KVA der Schweiz erfahren Sie, wie aus Abfall Wärme und Strom gewonnen wird.

Das Wichtigste in Kürze

Dauer

ca. 2 Stunden

Gruppengrösse

mind. 8, max. 20 Personen

Bei Schulen sind ab 15 Personen zwei Begleitpersonen obligatorisch.

Mindestalter

10 Jahre

Infrastruktur

Rundgang ist nicht rollstuhlgängig;
Raum für Sitzungen und Apéro vorhanden

Kosten

Die Preise verstehen sich pro Gruppe.

Falls Sie an einer grösseren Anzahl unserer Angebote interessiert sind, bitten wir um eine vorgängige Kontaktaufnahme unter Info@linie-e.ch.

Schulklassen

CHF  100.00

Das Amt für Umwelt und Energie Basel-Stadt bietet auf dieser Anlage für Schulen aus dem Kanton Basel-Stadt auch ein kostenloses halbtägiges Unterrichtsmodul mit Abfallpädagogik an.

Erwachsenengruppen

CHF 250.00

Fachpublikum

CHF 380.00

Reservationsanfrage

Revisionsdaten:

Während diesen Zeiten können keine Veranstaltungen durchgeführt werden.

08. - 14. April 2024

13. Mai - 30. Juni 2024

02. - 22. September 2024

11. - 17. November 2024

Öffentliche Führungen:

Auch dieses Jahr lädt die IWB wieder zu kostenlosen öffentlichen Führungen ein.

Informationen und Tickets auf Eventfrog 

Kontext / Hintergrund

Seit dem Jahr 2000 darf in der Schweiz kein Hauskehricht mehr deponiert werden, diese Abfälle sind in geeigneten Anlagen restlos zu verbrennen. Weil rund die Hälfte des verbrannten Abfalls biologischen Ursprungs ist, gilt die daraus gewonnene Energie als erneuerbar und CO2-neutral. Ende 2008 wurde die Kehrichtverwertungsanlage Basel vom Verein für umweltgerechte Energie (VUE) mit dem Schweizer Qualitätslabel "naturemade basic" ausgezeichnet. Sie ist die erste Kehrichtverwertungsanlage der Schweiz, die diese Qualitätsauszeichnung für Energie aus erneuerbaren Energiequellen erhalten hat.

Details zur Anlage

Bereits 1942 wurde in Basel die erste Kehrichtverwertungsanlage (KVA) errichtet, um aus Abfall Energie zu gewinnen. Anfang 1999 wurde die heutige KVA Basel in Betrieb genommen. Die Basler Kehrichtverwertungsanlage verbrennt jährlich rund 210'000 Tonnen Abfall und gewinnt daraus Wärme, Dampf und Strom. Der Gesamtwirkungsgrad, also der Anteil der gewonnenen Nutzenergie aus dem Müll, beträgt knapp 80%, das ist europaweit ein Spitzenwert. Basel hat mit 200 km das grösste Fernwärmenetz der Schweiz, beinahe die Hälfte der benötigten Wärme stammt aus der Kehrichtverwertungsanlage.

Weitere Informationen zur Anlage:
www.iwb.ch

Besondere Hinweise

  • Geschlossenes flaches Schuhwerk und beinbedeckende Kleidung sind obligatorisch.
  • Ihr Guide holt Sie bei Führungsbeginn vor dem Besucherzentrum ab. Bitte klingeln Sie nicht, im Gebäude wird gearbeitet.
  • Das Tragen von Sicherheitshelmen mit Visieren (bzw. Schutzbrillen) und Westen ist obligatorisch, diese erhalten Sie an der Führung.
  • Der Rundgang ist nicht rollstuhlgängig, enthält mehrere Treppen und Personen mit eingeschränkter Gehtüchtigkeit dürfen aus Sicherheitsgründen nicht teilnehmen.
  • Fotografieren und Filmen sind nicht gestattet.
  • Bei Schulen sind ab 15 Personen mind. zwei Begleitpersonen obligatorisch. Die Aufsichtspflicht über die Schulklasse bzw. Gruppe von minderjährigen Kindern liegt bei der jeweiligen Lehr-/Begleitperson, welche die Disziplin der Gruppe (v.a. Lautstärke) und die Einhaltung der Guide-Anweisungen sicherstellt.

Kundenstimmen

Impressionen / Presse

Lageplan und Anfahrt

Adresse

Holzkraftwerk Basel AG
Besucherzentrum
Hagenaustrasse 70
4056 Basel

Anfahrt mit dem öffentlichem Verkehr

  • Bushaltestelle „Im Wasenboden“ (Bus Nr. 36, 50)
  • Entlang der Flughafenstrasse Richtung Flughafen
  • Rechts abbiegen in das Industriequartier hinab
  • Das Besucherzentrum (grosse Glasfassade) ist angeschrieben.

Anfahrt mit dem Auto / Car

  • A3 Richtung Frankreich, Ausfahrt 1 "Basel-Euro-Airport"
    Richtung "Industrie St. Johann"
  • Sofort rechts in die Neudorfstrasse abbiegen
  • Links in die Hagenaustrasse abbiegen
  • Autos müssen an der Strasse parkiert werden.
 

Diese Veranstaltung wird ermöglicht durch:

IWB

 

Unsere Partner:innen

Verein Energie Zukunft Schweiz
Swisstainable
ewb
ewz
Amt für Industrielle Betriebe Basellandschaft
ebl
iwb
iwb
Amt für Umwelt und Energie Basel-Stadt
Gemeinde Muttenz
GVM AG
WWZ
Aare Energie AG
Hardwasser AG
Alpiq
Aarestrom
groupe e
EKS
Energie Opfikon AG
WWF

Kontakt

Haben Sie eine Frage? Wir helfen Ihnen gerne weiter. Kontaktieren Sie uns!

Renera AG
Aeschenplatz 6
CH-4052 Basel
T +41 61 500 18 70
nfln-ch

Linie-e - Eine Dienstleistung der Renera Gruppe

Seit über 15 Jahren engagieren wir uns für eine nach­haltige Energiezukunft und begeistern mit frischen Ideen und starken Dienstleistungen unsere Kunden.

Renera ist Ihr Partner für innovative Lösungen einer zukunftsorientierten Energiewelt.

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie regelmässig Neuigkeiten über die spannenden Aktivitäten der Linie-e.

 
go to top

Wir verwenden Cookies und ähnliche Technologien, um das Nutzererlebnis auf unseren Webseiten zu verbessern, unseren Datenverkehr zu analysieren, Inhalte und Werbung zu personalisieren und Social Media-Funktionen bereitzustellen. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies und ähnlichen Technologien nach unserer Datenschutzrichtlinie zu.