Trinkwasseraufbereitung Muttenz

Trinkwasseraufbereitung Muttenz

Trinkwasseraufbereitung Muttenz

Trinkwasseraufbereitung Muttenz

Trinkwasseraufbereitung Muttenz

Trinkwasseraufbereitung Muttenz

 
 

Trinkwasseraufbereitung Muttenz

Mit neuester Technik zu sauberem Wasser

Die Trinkwasseraufbereitungsanlage (TWA) Obere Hard deckt 80% des Muttenzer Wasserbedarfs - sicher und in bester Qualität.

Das Wichtigste in Kürze

Dauer

ca. 2 Stunden

Gruppengrösse

mind. 8, max. 22 Personen

Bei Schulen sind ab 15 Personen zwei Begleitpersonen obligatorisch.

Mindestalter

9 Jahre

Infrastruktur

WC auf Betriebsgelände vorhanden;

Rundgang nicht rollstuhlgängig

Kosten

Die Preise verstehen sich pro Gruppe.

Falls Sie an einer grösseren Anzahl unserer Angebote interessiert sind, bitten wir um eine vorgängige Kontaktaufnahme unter Info@linie-e.ch.

Schulklassen

Schulen Muttenz: kostenlos

andere Schulen: CHF 100.00

Erwachsenengruppen

CHF 250.00

Fachpublikum

CHF 380.00

Reservationsanfrage

Kontext / Hintergrund

Das Trinkwasser der Gemeinde Muttenz besteht aus einer Mischung von Rhein- und Grundwasser, was die Gewinnung aufgrund der von Industrie umgegebenen Lage des Hardwalds erschwert. Nach langen Abklärungs- und Planungsarbeiten sowie fast zweijähriger Bauzeit hat die TWA Obere Hard am 27. Februar 2017 erstmals mit modernster Technik gereinigtes Trinkwasser in das öffentliche Leitungsnetz gespeist. Seither liefert die auch architektonisch unverwechselbare Anlage zuverlässig aufbereitetes Trinkwasser in die Haushalte sowie Rohwasser zu Industrie- und Gewerbebetrieben in der Schweizerhalle.

Details zur Anlage

Die in Europa einzigartige Anlage deckt einen Grossteils des Muttenzer Trinkwasserbedarfs und umfasst mit einer erweiterten Oxidation, einer Adsorption an Aktivkohle und einer Ultrafiltration im Wesentlichen drei Aufbereitungsstufen. Diese beinhalten alle heute verfügbaren und finanziell vertretbaren technologischen Möglichkeiten und garantieren grösstmögliche Sicherheit in einem Umfeld mit vielen Risikofaktoren: Industriegebiet Schweizerhalle, ehemalige Deponien, starker Auto-, Zugs- und Schiffsverkehr sowie der Rhein selber. 

2019 wurde der unverwechselbare Bau mit dem Swiss Sustainable Architecture Award 2019 (Nachhaltigkeits-Architekturpreis) gekrönt.

Besondere Hinweise

  • Festes Schuhwerk und dem Wetter angepasste Kleidung nötig.
  • Zwischen den verschiedenen Stationen liegen mehrmals Fussstrecken von 5-10 Minuten.
  • Im Sommer sind Führungen auch abends möglich.
  • Sie besuchen einen Lebensmittelbetrieb. Werfen Sie keinen Abfall auf den Boden oder in mit Wasser gefüllte Anlageteile (Sickerkanäle, Filter, usw.). In der Anlage sind Überzüge für Ihre Schuhe obligatorisch; diese werden zur Verfügung gestellt.
  • Bei Schulen sind ab 15 Personen zwei Begleitpersonen obligatorisch.

Lageplan und Anfahrt

Treffpunkt Führung

Adresse

Trinkwasseraufbereitung Muttenz
Rheinfelderstrasse 63
4132 Muttenz

Treffpunkt

Im Hardwald bei den Sickergräben (siehe OpenStreetMap)

Anfahrt

Anfahrt mit Velo oder ÖV empfohlen; es sind keine Parkplätze vorhanden.

  • Bushaltestelle «Muttenz Auhafen», dann ca. 650 m Fussweg; oder
  • Bahnhof Muttenz, dann ca. 1.5 km Fuss- bzw. Veloweg (aufgrund Baustelle erst ab 03.04.2024 wieder möglich)
 

Diese Veranstaltung wird ermöglicht durch:

Gemeinde Muttenz

 

Unsere Partner:innen

Verein Energie Zukunft Schweiz
Swisstainable
ewb
ewz
Amt für Industrielle Betriebe Basellandschaft
ebl
iwb
iwb
Amt für Umwelt und Energie Basel-Stadt
Gemeinde Muttenz
GVM AG
WWZ
Aare Energie AG
Hardwasser AG
Alpiq
Aarestrom
groupe e
EKS
Energie Opfikon AG
WWF

Kontakt

Haben Sie eine Frage? Wir helfen Ihnen gerne weiter. Kontaktieren Sie uns!

Renera AG
Aeschenplatz 6
CH-4052 Basel
T +41 61 500 18 70
nfln-ch

Linie-e - Eine Dienstleistung der Renera Gruppe

Seit über 15 Jahren engagieren wir uns für eine nach­haltige Energiezukunft und begeistern mit frischen Ideen und starken Dienstleistungen unsere Kunden.

Renera ist Ihr Partner für innovative Lösungen einer zukunftsorientierten Energiewelt.

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie regelmässig Neuigkeiten über die spannenden Aktivitäten der Linie-e.

 
go to top

Wir verwenden Cookies und ähnliche Technologien, um das Nutzererlebnis auf unseren Webseiten zu verbessern, unseren Datenverkehr zu analysieren, Inhalte und Werbung zu personalisieren und Social Media-Funktionen bereitzustellen. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies und ähnlichen Technologien nach unserer Datenschutzrichtlinie zu.